• Auf dem neuen Betriebsgelände feierte die Meffert AG mit über 500 Gästen ihr 60-jähriges Firmenbestehen.

  • Der rheinland-pfälzische Wirtschafts-Staatssekretär Prof. Siegfried Englert würdigte die beispielhafte unternehmerische Leistung.

  • Oberbürgermeister Andreas Ludwig überreichte Klaus und Dieter Meffert seine skizzierten Gedanken zur Geschichte der Meffert AG.

  • Dr. Ralf Bartsch, Geschäftsführer der Schlau-Hammer-Gruppe, hob die langjährige, partnerschaftliche Zusammenarbeit hervor.

  • Dr. Dietmar Eichstädt lobte das besondere Engagement der Meffert AG für die deutsche Lackindustrie und dankte Klaus Meffert für die langjährige Mitarbeit im Verband.

01.10.2007

60 Jahre auf Wachstumskurs

Am 14. September 2007 feierte die Meffert AG 60-jähriges Firmenbestehen.

Mit über 500 Gästen - Geschäftspartner, Kunden und Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft und Presse - fand das Fest in gebührendem Rahmen in einem eigens errichteten Festzelt in Bad Kreuznach statt.  

Die Meffert AG blickt auf 60 erfolgreiche Jahre zurück, in denen mehr als 1.200 Arbeitsplätze entstanden sind und das Unternehmen weltweit auf 12 Produktionsstandorte sowie 21 Distributionsstätten und Verkaufsbüros angewachsen ist. 

Dieses würdigte auch der rheinland-pfälzische Wirtschafts-Staatssekretär Prof. Siegfried Englert, der erste von fünf Gastrednern, und bescheinigte dem Unternehmen sehr gute Marktorientierung und hohe Qualitätsstandards. „Es ist eine große unternehmerische Leistung, einen mittelständischen Betrieb auf kontinuierlichen Wachstumskurs zu bringen und immer wieder den Herausforderungen des Marktes gerecht zu werden“, so Prof. Englert.

Der Bad Kreuznacher Oberbürgermeister Andreas Ludwig skizzierte seine Gedanken zur Geschichte der Meffert AG live auf der Bühne. 
Für die Handwerkerinnung trat Kreishandwerksmeister Jürgen Günster aufs Podium und überraschte mit seinen Kindheitserinnerungen an das Farbengeschäft von Otto Meffert Senior. 

Dr. Ralf Bartsch, Geschäftsführer der Schlau-Hammer-Gruppe, betonte in seiner Grußrede die sehr guten, bereits 30-jährigen Handelsbeziehungen zur Meffert AG.
Der Hauptgeschäftsführer des Verbandes der deutschen Lackindustrie, Dr. Dietmar Eichstädt, überreichte nach seinen Gratulationsworten einen Spendenscheck für den Kinderschutzbund Bad Kreuznach.

Klaus und Dieter Meffert dankten Kunden, Partnern und Mitarbeitern für ihren Beitrag zum Erfolg des Unternehmens und verwöhnten ihre Gäste mit einem besonderen Unterhaltungsprogramm.
Die Spitzenköche Johann Lafer, Rainer Sass und Kolja Kleeberg boten kulinarische Höhepunkte.





Die drei Starköche Kolja Kleeberg, 
Johann Lafer und Rainer Sass stellten 
ihre exklusiven Kochkünste zur Freude
der Gäste unter Beweis.