• Freuen sich auf das vor ihnen liegende Berufsleben: Elf Auszubildende und eine Jahrespraktikantin starteten jetzt bei der Meffert AG Farbwerke in die Arbeitswelt, begleitet von Auszubildendenbetreuerin Daniela Zimmermann (rechts).

03.08.2016

Ausbildung hat begonnen

Meffert AG fördert beruflichen Nachwuchs

Elf Auszubildende und eine Jahrespraktikantin, starten gerade bei der Meffert AG Farbwerke in ihr Berufsleben. „Wir freuen uns über den frischen Wind und werden jeden einzelnen von Ihnen umfassend unterstützen und fördern“, verspricht Daniela Zimmermann, die als Auszubildendenbetreuerin für die Berufsanfänger im Meffert-Stammwerk in Bad Kreuznach verantwortlich ist.

Gleich am ersten Tag startete ein spannendes Programm mit Betriebsrundgang und Seminaren für die jungen Leute. Morgen geht es zum abenteuerlichen Team- und Kommunikationstraining im Freien. Danach werden sie Einblicke in den alltäglichen Betrieb der Meffert AG gewinnen und verschiedene Aufgaben anvertraut bekommen.

Qualifizierte Ausbildung hat bei der Meffert AG Farbwerke eine lange Tradition. In jedem Jahr bietet das mittelständische Familienunternehmen jungen Menschen die Möglichkeit, im Hause Meffert in die Arbeitswelt zu starten und damit bestmögliche Voraussetzungen für ihr weiteres Berufsleben zu schaffen. Derzeit bildet die Meffert AG bundesweit 29 junge Mitarbeiter aus, unter anderem auch zum Fachinformatiker. „Perspektiven bieten, Chancen schaffen und Erfolge erleben“ – dieses Motto ist Bestandteil der Unternehmens-Philosophie. Schließlich bedeuteten erfolgreiche Berufsausbildungen eine Win-win-Situation für Azubis und Unternehmen. „Bei guter Leistung bestehen beste Chancen, übernommen zu werden. Viele ehemalige Auszubildende der Meffert AG sind heute Teil der Führungsriege“, merkt Daniela Zimmermann an.