• Dr. Frank Jung übergibt einen Spendenscheck für Unwettergeschädigte in Königswinter.

    Dr. Frank Jung überreicht im Namen der Dinova GmbH & Co.KG dem Bürgermeister der Stadt Königswinter, Lutz Wagner (Mitte), und dem Geschäftsführer der Wirtschaftsförderungs- und Wohnungsbaugesellschaft mbH, Dr. Andreas Pätz, einen Spendenscheck über 5.000 Euro.

09.07.2021

Solidarität für Konigswinter

Dinova GmbH & Co. KG spendet 5.000 Euro für Unwetter-Betroffene

Ein schweres Unwetter mit Starkregen verursachte Anfang Juni in der Bergregion der Stadt Königswinter erhebliche Sachschäden. Um den Betroffenen des Unwetters schnell und unbürokratisch zu helfen, richtete die Stadt umgehend ein Spendenkonto ein. 

Die Wirtschaftsförderungs- und Wohnungsbaugesellschaft mbH (WWG) unterstützt die Hilfsaktion und ruft Unternehmen aus Königswinter zur Spende auf. Auch die Dinova GmbH & Co. KG zeigt sich solidarisch und folgt diesem Aufruf mit einer 5.000-Euro-Spende. 

Das Werk produziert seit 1949 in der Bachstraße umweltfreundliche Farben und Putze für das Handwerk und den professionellen Verarbeiter. Die Tochtergesellschaft der Meffert AG Farbwerke beschäftigt ca. 100 Mitarbeiter:innen und produziert jährlich rund 1,5 Millionen Eimer Farbe. 

„Die Familie Meffert und Dinova bedauern das Leid der Betroffenen sehr. Wir helfen hier gerne! Wir wünschen uns auch in Zukunft eine enge und unbürokratische Zusammenarbeit, falls öffentliche Mittel nicht bereitgestellt werden können“, so Dr. Frank Jung, Geschäftsführer Dinova GmbH & Co. KG.